Doppelsieg bei der Polizeieuropameisterschaft

P3 auf Berninapass Das P3 beweist Bergqualitäten

Vergangenen Sonntag (10.08.) fand die Europäische Polizeimeisterschaft im Rahmen des Gewoba Citytriathlon Bremen statt. Diese Meisterschaft findet nur alle vier Jahre statt und wird über die Olympische Distanz ausgetragen. Vor vier Jahren belegte ich den undankbaren vierten Platz und ging entsprechend motiviert in die Revanche auf heimischen Boden.

Beim Schwimmen konnte ich mich an die Füße des schwimmstarken Franzosen Nicolas Le Hir hängen und im Wasserschatten etwas Kraft für die fast schon stürmischen Wetterbedingungen auf dem Rad sparen. In der zweiten Disziplin übernahm ich sofort die Spitze und fuhr auf der 4*10km Runde einen Vorsprung von ca. 2:30 Minuten heraus. Beim Laufen fühlte ich mich von Beginn an super und lief mit der schnellsten Laufzeit einem fantastischen Sieg entgegen.
Von sechs deutschen Startern zählten die schnellsten Vier für die Mannschaftswertung. Mit Lukas Storath auf Platz 5, Jens Frommhold 7. und Julian Fitzenschaft Platz 10, lagen wir in der der Zeitaddition vor den Franzosen und den Österreichern.

Meine gute Leistung direkt nach einem Trainingslager gibt mir viel Motivation für meinen anstehenden Saisonhöhepunkt, den Ironman Wisconsin.

Zurück