Mein Trainingspartner, der niemals müde wird

Draußen sind die Temperaturen im Wolfsburger Raum seit Tagen unter dem Gefrierpunkt. Das Lauftraining findet noch wie geplant statt, aber fürs Radfahren oder Mountainbiken ist es mir zu kalt.


Das ist auch nicht weiter tragisch, denn ich beamte heute einfach nach Spanien und bin eine Teilstrecke der Vuelta abgefahren. Mit meinem neuen Bkool-Trainer ist das nämlich gar kein Problem. Nach mehreren kurzen "Sessions" habe ich heute meine bisher Längste (65km) absolviert und die Zeit ging wirklich schnell vorbei. Es war für mich eine neue Erfahrung des Rollentrainings. Ich habe Steigungen von bis zu 14% im Wiegetritt bewältigt und konnte auf steilen Abfahrten auch mal kurz die Beine hängen lassen.


Ja, man kann mit dem Bkool-Trainer problemlos im Wiegetritt fahren, denn das Rollengerüst ist beweglich konstruiert. Die Streckensimulation ist wirklich gut gelöst. Steht ein steiler Streckenabschnitt an, so wird er unten rechts im Bild angezeigt. Auch geht die Bremse nicht plötzlich zu, sondern realistisch langsam. Durch diese beiden Eigenschaften ist es möglich in kurze Steigungen "reinzuspringen".


In der Online-Simulation kann man sich mit seinen Teamkollegen oder anderen Bkool nutzern weltweit verabreden oder einen virtuellen Gegner erstellen.
Ein geniales Trainingsgerät zum absolut fairem Preis!! www.bkool.com

Zurück