Die Saisonvorbereitung läuft

Als zweites Trainingslager für die kommende Saison hat es mich auf die Kanareninsel Teneriffa verschlagen. Abseits von großen Triathlonanlagen trainiere ich hier mit meinem Trainingspartner bei bestem kanarischen Wetter.

Gut, dass meine Beine auf Mallorca schon ein paar Kilometer gesammelt haben, bevor ich jetzt auf Teneriffa bin. Denn Höhenmeter ergeben sich hier automatisch, wenn man um und auf dem Teide trainiert. Einige Straßen wurden in den letzten Jahren mit neuem Straßenbelag versehen und auch der Autoverkehr konzentriert sich auf die Autobahn, so dass man sich voll auf das Klettern konzentrieren kann.

Da uns norddeutschen Triathleten nicht besonders viele Berge zur Verfügung stehen, bietet die Insel für mich eine tolle Alternative, bevor es bald mit dem Zeitfahrrad im hoffentlich frühlingswarmen Deutschland losgeht. Denn mit dem Ironman Lanzarote am 20.05.2017 habe ich mir einen frühen und intensiven Saisoneinstieg ausgesucht.

Hier habe ich aber schon nach dem verletzungsbedingten DNF 2015 eine Rechnung offen, die ich gerne begleichen möchte!!

Zurück