Nach einer sehr guten Vorbereitung lief der Saisoneinstieg am 20.05.2017 beim Ironman Lanzarote leider nicht nach Maß. Noch einige Tage nach dem Rennen bin ich mir immer noch nicht ganz sicher, woran es lag. Insbesondere die Taperingwochen im Vorfeld liefen sehr gut, und dass die Leistung da ist, hat mein Körper mehrmals im Training gezeigt.
Bereits beim Schwimmen verpasste ich die Führungsgruppe und stieg mit einem Rückstand von über drei Minuten aus dem Wasser. Auf der sehr anspruchsvollen Radstrecke konnte ich Positionen gut machen und mich auf eine Gruppe um die Positionen 5-8 vorarbeiten, bis ich extreme Rückenschmerzen bekam, die ich so noch nie erlebt habe. Ab KM 120 zog sich der Schmerz bis in die hintere Oberschenkelmuskulatur, so dass ich nicht mehr adäquat treten konnte. Ich brachte das Radfahren zu Ende und hoffte auf ein passables Finish mit einer vernünftigen Marathonzeit. Doch leider gelang mir dies an diesem Tag nicht.

Da sich meine Vorbereitung primär auf den Ironman Lanzarote mit einer anschließenden Pause ausrichtete, bin ich mir nun noch nicht im Klaren, wie ich die weitere Saison gestalte. Ihr werdet es zeitnah auf meiner Homepage erfahren.

Ich wünsche ALLEN einen positiveren Start in die Wettkampfsaison 2017.

Sportliche Grüße

Zurück