P3 auf Berninapass; es beweist Bergqualitäten

P3 auf Berninapass Das P3 beweist Bergqualitäten

Zur Vorbereitung auf die anstehenden Saisonhighlights, insbesondere den Ironmanrennen in den USA, absolviere ich zum ersten Mal ein Trainingslager in den Sommermonaten. Ausgesucht habe ich mir dazu die Alpenregion zwischen Österreich und der Schweiz.

Auch wenn ein Zeitfahrrad in den Bergen nicht unbedingt zu Hause ist, komme ich mit meinem Cervélo P3 gut zurecht. Natürlich musste die 55/42 Zeitfahrübersetzung etwas abgespeckt werden, aber insbesondere die DI2 macht sich bezahlt, weil ich aus beiden Hauptgriffposition schalten kann.

 

Hier habe ich zum ersten Mal in meinem Triathlonleben einen richtigen Bergpass erklommen. Gibt es doch in Wolfsburg eher flaches und welliges Terrain, habe ich in der letzten Woche Anstiege mit fast 2000hm am Stück bewältigt. Insbesondere von dem kontinuierlichen Drücken-Ziehen verspreche ich mir für die bald anstehenden 180km einen effektiven Trainingseffekt.

 

Zurück