Doppelsieg bei Saisonauftakt in Hamburg

Nach nunmehr vielen Jahren in der zweiten Bundesliga starten wir mit dem Triathlonteam VfL Wolfsburg in der Regionalliga Nord. Vorteile die dafür sprechen sind windschattenfreie Rennformate, kürzere Anreisen und natürlich positivere Ergebnisse.

Am 02.06.2013 fand der erste Wettkampf der Serie in Hamburg im Rahmen des Vierlandentriathlons statt. Uns erwarteten drei Runden mit jeweils 500m im See, 40km Wendepunktstrecke entlang des Elbedeiches und 10km Laufen. Besonders der Wind hat uns bei allen drei Disziplinen den Wettkampf schwer gemacht. Besonders auf dem Rad zeigte mein Tacho auf dem Hinweg oft nur 30km/h an. Entsprechend schnell und rasant war der Rückweg zur Wechselzone.

Für mich sollte der Wettkampf ein erster harter Test auf meinem neuen Zeitfahrrad Cervélo P5 sein, auf dem ich seit zwei Wochen meine Trainingskilometer für Roth abspule.

In meiner Paradedisziplin konnte ich mich schnell absetzen und einen ausreichend großen Vorsprung herausfahren, um beim Laufen nicht mehr zu hart gehen zu müssen. Gekrönt wurde mein Ergebnis durch den zweiten Platz in der Einzelwertung von Daniel Wienbreier. Komplettiert wurde unser zweiter Platz in der Mannschaftswertung durch Eike Hübenthal 27., Henrik Fiedler 47., und Jens Springer 75.

Der erste Wettkampf lief wirklich gut für uns und wir sind gespannt welche Gesamtplatzierung nach dem fünften Wettkampf bei rauskommt.

Zurück