Power2max in der Rotor 3D Variante

Seitdem ich auf  Fuerteventura bin, trainiere ich mit dem aktuellen power2max  Leistungsmesser in der Rotor 3D Variante. Nach nun mehr über 2000 Testkilometern ziehe ich ein Resumee.

Der Anbau des Leistungsmessers erwieß sich als kinderleicht. Einfach die Rotorkettenblätter mittels des Spezialwerkzeuges mit der Kurbel verschrauben und die Kurbel ans Fahrrad anbringen. Power2max sendet die Signale via ANT+, die von allen kompatiblen Geräten empfangen werden können. Ich verwende von O-synce den Macro X. Die Roter 3D Kurbelgarnitur ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt und ist extrem steif und dazu noch die leichteste Variante der power2max Familie.

Während des Trainingslagers zeigte es zuverlässig, ohne Störungen oder Ausfälle, plausible Watt- und Trittfrequenzwerte an, mit diesen ich mein Training optimal steuern konnte. Ob bei Hitze, sinnflutartigem Regen oder kleinen Sandstürmen in Corralejo, das Gerät wurde einfach nicht müde. Power2max ist ein hochwertiger Leistungsmesser zu einem fairen Preis und mit einem 54er Rotor Aerokettenblatt auch optisch ein Hingucker.

Zurück