Südafrika

Siyakhula istXhosa und heisst “ Wachsen” und ist der Name eines Teams von südafrikanischen Athleten aus dem Eastern Cape, der Partnerprovinz des Landes Niedersachsens. Seit meinem ersten Start 2008 beim Ironman 70.3 in East London unterstütze ich die Gruppe von mittlerweile 10 Athleten.

Es fing damit an, dass ich Alithemba Maliwa im Schwimmbad in East London traf. Er hatte sich auch für den Ironman angemeldet, aber er war ein kompletter Neuling, so habe ich ihm ein paar Tipps gegeben. Aus diesen bescheidenen Anfängen ist nun ein strukturiertes Projekt geworden, welches in Niedersachsen vom LandesSportBund und dem Triathlon Verband unterstützt wird und in Südafrika vom dortigen Sportministerium und der Buffalo City.

Ohne die vielfältige Unterstützung – auch Sandra Wallenhorst hat sich schon mit ihnen getroffen – könnten die Athleten, die aus ganz armen Verhältnissen kommen, den Sport nicht ausüben. Einen von ihnen, Vukile Makeleni, hat sogar dieses Jahr für die ITU Weltmeisterschaft in Budapest.

Ich bin mächtig stolz, dass ich daran auch einen kleinen Anteil habe. Als ich im Oktober in Suedafrika war, habe ich auch wieder mit den Jungs trainiert und wenn ich nicht aufpasse, dann rennt Vukile bald schneller als ich und ich wuerde gerne mal von ihm ueber 10 km geschlagen werden. Wenn Ihr auch Lust habt, zum „Wachsen“ der Athleten beizutragen, schreibt mir.